Betreff: Weitere Planung Radroute Marbacher Straße

Antrag Weitere Planung Radroute Marbacher Straße


Antragstext:

Die CDU befürwortet eine Radroute zwischen Ludwigsburg und Neckarweihingen entlang der Marbacher Straße. Um ein sinnvolles Nebeneinander von Radfahrern und Autofahrern zu ermöglichen und mögliche Gefahrenpunkte, die bei der bisherigen Planung entstehen, auszuschließen, sind bei der weiteren Planung der Fahrradverbindung folgende Punkte aufzunehmen:
1. Über die Neckarbrücke ist die Radroute auf einer Seite der Brücke (der südlichen Seite) in beiden Rich-tungen zu führen.
Die bisherige Planung sieht vor, die Radroute von Neckarweihingen Richtung Ludwigsburg auf der nörd-lichen Seite über die Neckarbrücke zu führen. Um die Marbacher Straße vor der Brücke zu überqueren ist eine Ampel geplant. Diese Ampel stellt eine Gefahrenstelle dar, die es zu vermeiden gilt. Wenn die Radroute auf der südlichen Seite der Brücke geführt wird, ist die geplante Ampel entbehrlich. Dabei kann in Kauf genommen werden, dass die Radroute auf dem kurzen Stück über die Neckarbrücke auf einer Seite in beide Richtungen geführt wird. Ein Queren der Marbacher Straße nach der Neckarbrücke ist für die in Richtung Ludwigsburg fahrenden Radfahrer durch die bestehende Unterführung möglich. Die Ne-ckarbrücke müsste geringfügig nach Süden erweitert werden. Da auf der erweiterten Fläche nur Rad- und Fußgängerverkehr stattfindet, ist nur eine geringe Gewichtsbelastung gegeben.
2. Die Radroute bergaufwärts Richtung Ludwigsburg ist über die Reichertshalde zu führen.
Die Reichertshalde ist für Autofahrer eine Sackgasse und hat daher wenig Autoverkehr, hier kann der Radweg geführt werden, ohne dass Parkplätze verloren gehen. Von der Marbacher Straße zur Reichertshalde ist eine kurze Steigung zu überwinden, die hinnehmbar ist und lediglich beleuchtet wer-den muss. Dann kann auf der Reichertshalde ohne Anstieg gefahren werden. Dagegen steigt die Marbacher Straße stetig an. Die Radroute über die Reichertshalde bergaufwärts ist für Radfahrer siche-rer. Radfahrer sind dort weniger Lärm- und Schadstoffen ausgesetzt als entlang der Marbacher Straße.
3. Die Radroute bergabwärts Richtung Neckarweihingen führt an der Marbacher Straße entlang und ist bei der Einmündung der Gemsenbergstraße über die bestehende Busspur zu führen.

 

Klaus HerrmannMaik Stefan BraumannReinhold NozWilfried LinkElke KreiserGabriele Seyfang